Nick´s F2L612 – Werkstattbesuch

Dröpje for dröpje – der Dichtsatz ist da und will verbaut werden. Wir besuchen Nick in der heimischen Werkstatt und sehen uns die ersten Fortschritte an.

Dichtsatz F2L612 Oldtimerfreunde Ense

Der F2L612 steht auf einer Plane, das sieht nach einer größeren Aktion aus.

Der Vorbesitzer sagte das der Motor Geräusche macht und dem will nachgegangen werden.

…wenn der Vater mit dem Sohne.
Ein loser Stopfen war die Ursache für die Geräusche und der offene Zugang zum Abgassystem erklärt auch einige Undichtigkeiten und das starke qualmen des Motors .

Hier noch ein paar Fotos von heute.

Alles in allem war es ein erfolgreicher erster Werkstatt-Tag und die notwendigen Reparaturen sind übersichtlich und machbar geworden.

Alles wurde inspiziert, gereinigt, neu abgedichtet und einiges auch schon wieder verbaut.

Die undichten Einspritzpumpen werden ausgebaut und überarbeitet.

Wartung nach Handbuch

Wir freuen uns über den Fortschritt und berichten natürlich gerne weiter.


Als nächstes geht es wohl an die Elektrik, die sich beim Testlauf in Rauch aufgelöst hat, aber da machen wir dann eine eigene Seite für auf.

In der Zwischenzeit ging es auch hier weiter:
https://oldtimerfreunde-ense.de/nicks-f2l612-differentialsperre/

https://oldtimerfreunde-ense.de/nicks-f2l612-getriebe-zahnausfall/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.