Besuch im Feuerwehrmuseum „Brennpunkt“ Arnsberg 14.06.2019

Das Mitmach-Feuerwehrmuseum der Generationen.
Arnsberger Feuerwehrhistorie e.V.

Heute waren wir zu Besuch im Arnsberger Feuerwehrmuseum „Brennpunkt“, neben liebevoll restaurierten Feuerwehrfahrzeugen gab es auch weit über 200 interessante Objekte wie Helme, Mützen, Koppeln, Abzeichen, Motorräder, Feuerwehrspritzen, Löscheimer u.v.m. zu sehen.
Das Arnsberger Feuerwehrmuseum ist wie wir einstimmig meinen ein absolutes Highlight und „must see“ für jeden Fan alter Feuerwehrtechnik.
Feuerwehrfans kommen hier voll auf Ihre Kosten und das „Herzblut“ und  die entsprechende Liebe zum Detail zeichnen die gesamte Museumsmannschaft aus, man merkt dies in jedem Winkel des Gebäudes und es gibt ständig etwas neues zu entdecken.
Das Museum bietet speziell auf Ihre Gruppe ausgerichtete Führungen an, sowie eine eigens für Kindergruppen vorbereitete Trainingsanlage. Infos unter http://www.afh96.de/kontakt/    

Die Oldtimerfreunde-Ense sagen Danke und freuen sich auf ein Wiedersehen am 30.06.2019 auf dem Oldtimertreffen in Ense-Bremen.

Arnsberger Feuerwehrmuseum Brennpunkt
Arnsberger Feuerwehrmuseum Brennpunkt

BRENNPUNKT Feuerwehrmuseum der Generationen

Clemens-August-Str. 122, 59821 Arnsberg
Telefon: 02931-939 09 98

Brennpunkt Arnsberg
Brennpunkt Arnsberg
Brennpunkt Arnsberg Fahrzeugflotte
Die beachtliche Fahrzeugflotte des Museums
Historische Feuerwehrspritzen im Brennpunkt Arnsberg
Historische Feuerwehrspritzen

Genießen Sie einen Rundgang durchs Museum in unserer Bildergalerie.

 


 

Kids welcome

Eine Antwort auf „Besuch im Feuerwehrmuseum „Brennpunkt“ Arnsberg 14.06.2019“

  1. Grandiose Leistungen der Akteure in Arnsberg. Mit welchem Enthusiasmus und Akribie die Ausstellung dargestellt wird. Es lohnt sich immer die Ausstellung zu besuchen. Es gibt immer was Neues zu entdecken.
    Danke noch einmal an Herrn Berting und seinem Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.